wappendaisendorftranzparentdstitel klWappenstettentranzparent kl
SWR besucht Magdalena Malin bei der D&S
Südkurier 23.07.2017

DSC_4813
D&S heitzt Daisendorf ein
P1030209
Winzerfest 01. Juli 2017
P1030140
Feierabendhock 30.06.2017

P1030086
Vatertag


DSC_3472
Danke Österreich für diesen schönen Abend
Gratulation Martin zu 60 Jahre Musik

Wir möchten heute schon auf das traditionelle
Vatertagsfest hinweisen, das am Donnerstag, 25. Mai ab 10.30 Uhr in Baitenhausen am Dorfgemeinschaftshaus stattfinden wird.

Merken Sie sich die Termine bereits heute vor – wir freuen uns auf Sie!


P1020991
D&S
mit einem neuen Vorstand
Gratulation Tom

Führungswechsel beim Musikverein Daisendorf- Stetten e.V.


Tom Wagener übernimmt Vorsitz von Daniela Kümmerli – neue Gesichter in der Vorstandschaft

Zur Generalversammlung des Musikverein Daisendorf – Stetten e.V. in der Gaststätte Hermannsdorfers im Schützenhaus in Daisendorf konnte die Vorsitzende Daniela Kümmerli die Mitglieder und die anwesenden Gäste begrüßen. Besonders begrüßte sie den Bürgermeister Daniel Hess und einige Gemeinderatsmitglieder aus Stetten.
Nach dem Gedenken an die verstorbenen Vereinsmitglieder folgten die Tätigkeitsberichte von der Jugendkapelle und der Schriftführerin über das zurückliegende Vereinsjahr mit vielen Terminen, bei denen auch die Kameradschaftspflege nicht zu kurz kam. Viele Posten enthielt der Bericht von Kassier Benjamin Wolf, der durch zahlreiche Spenden mit einem Plus in der Vereinskasse abschließen konnte. Die Kassenprüfer bescheinigten eine exakte Kassenführung.
Bürgermeister Daniel Hess dankte dem Musikverein für die zahlreichen Aktivitäten und den Konzerten im Frühjahr im Bürgersaal in Daisendorf und im Advent in der Stadtkirche in Meersburg. Besonders lobte er die Jugendarbeit des Vereines. Er sprach auch die Problematik des Proberaumes an, bei der die beiden Gemeinden hinter dem Verein stehen. Der Vorstandschaft dankte er für die geleistete Arbeit für den Verein und auf seinen Antrag erfolgte deren Entlastung durch die Mitglieder. Die Vorsitzende dankte Dirigent Michael Mensinger für seine musikalische Leitung und erwähnte, dass für ihn nach jedem Konzert schon wieder vor dem Konzert sei.
Eine leichte Aufgabe hatte Bürgermeister Hess als Wahlleiter, da die Ämter in der Vorstandschaft bereits vorab geklärt waren und bei der Versammlung keine weiteren Kandidaten vorgeschlagen wurden. Per Handzeichen wurde neu gewählt oder im Amt bestätigt. 1.Vorsitzender - Tom Wagener, Stellvertreter – Julian Daschner, Kassier – Carina Eser, Schriftführer – Nicola Feist, 1. Beisitzer – Fritz Daschner, 2. Beisitzer – Michael Pfau, Jugendleiter – Nadine Schaal. Hess gratulierte den Gewählten und wünschte ihnen viel Erfolg in der Arbeit zum Wohle des Musikvereines.
Daniela Kümmerli dankte allen Mitgliedern für ihr Vertrauen und Unterstützung in ihrer Amtszeit, sie werde auch weiterhin musikalisch im Verein mitwirken. Tom Wagener bedankte sich bei seiner Vorgängerin mit Blumen für ihre Leistungen für den Verein.
Da keine Wünsche oder Anträge vorlagen konnte der längere kameradschaftliche Teil des Abends begonnen werden.

Mit freundlichem Gruß
Martin Menner




DSC_1977
Hemdglonker
DSC_1858

Rathaussturm
DSC_1780
Kindergarten
DSC_1613
Marsch nach Meersburg

DSC_1435
Einfach nur Klasse das Baumstellen in Daisendorf


DSC_0878
D&S auf dem Geisterball

Die ersten Termine stehen fest:
Jugend
und
die Großen ;-))

DSC_0644
Weihnachtsständchen vor dem Rathaus

Liebe Fans,
wie ihr in den Artikeln des Südkuriers und der Schwäbischen Zeitung lesen könnt, wurde uns als Verein ein besonderes Weihnachtsgeschenk gemacht. Was unbedingt noch ergänzt werden muss: Wir wissen das Angebot der Gemeinde Daisendorf zu schätzen, im Rathaus proben zu dürfen, ABER: - unser regulärer Probetag ist freitags - damit alle, die während der Woche aus beruflichen oder ausbildungstechnischen Gründen nicht da sind, auch mitproben können. Oft proben wir auch an Samstagen oder Sonntagen, vor allem vor wichtigen Konzerten. WAS ALSO, WENN DAS RATHAUS FÜR VERANSTALTUNGEN BELEGT IST? (Fasnet, Theateraufführungen, Hochzeiten, Konzerte usw.) Oft proben wir auch kurzfristig, in kleinen Gruppen (Registern) und es findet Unterricht statt. Müssen wir da jedes Mal nach einem Raum fragen? - Als Lagerplatz für Schlagzeug usw. wurde uns die EMPORE im Gemeindesaal angeboten. Diese ist aber nicht abschließbar. Auch haben wir noch keine Idee, wo all die anderen Dinge gelagert werden können (Noten, Uniformen, Kopierer, unsere Garage samt Hänger usw). - Es wird von einer ÜBERGANGSLÖSUNG gesprochen. Diese dauert aber ZWEI BIS DREI JAHRE, nicht Monate.
Wir hoffen auf eine GEMEINSAME UND MACHBARE LÖSUNG. In diesem Sinne schon mal im Voraus DANKE FÜRS GESPRÄCH - das vor der Entscheidung ja leider nicht stattgefunden hat.
Allen Fans danken wir ihre Unterstützung.
Wir sehen uns beim Weihnachtsständle!
Eure DS

Links zu den Artikeln:
http://www.suedkurier.de/region/bodenseekreis-oberschwaben/daisendorf/Musikverein-Daisendorf-Stetten-fuehlt-sich-vom-Daisendorfer-Gemeinderat-vor-den-Kopf-gestossen;art372470,9056896
http://www.schwaebische.de/region_artikel,-Musikverein-muss-fuer-Kleinkindergruppe-weichen-_arid,10585494_toid,479.html

Besucht uns auch auf Facebook:
https://www.facebook.com/MusikvereinDS/



DSC_0428

Adventskonzert 27.11.2017 in Meersburg

Weihnachtssta╠łndchen

DSC_7454
das Brunnenfest
DSC_7211
Dorffest Daisendorf

DSC_6871
Serenaden-Konzert
Serenadenkonzert

P1020728
Patrozinium in Stetten

P1020633
Bilder vom Hock:

P1020560
Sommerfest Berg

P1020529
Vatertag in Baitenhausen

DSC_5518
Frühlingskonzert mit einer Überraschung
und Ehrungen